Pack-and-more.de
Pack-and-more.de
Navigation überspringen
  • Warenkorb
    Es befinden sich derzeit keine
    Produkte im Warenkorb
    Zum Warenkorb
  • Kunde
    Registrieren
  • Kontakt
    Pack-and-more.de
    Zehnmorgenstraße 2
    D-97737 Gemünden am Main
    Telefon:+49 (0) 9351 / 60 97 65
    Fax:+49 (0) 9351 / 60 05 41
  • Wichtiger Hinweis
    Dieser Webshop richtet sich ausschließlich an Unternehmer.

    Unternehmer ist gem. § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

    Alle Shopangebote richten sich ausschließlich an Handel, Industrie, Gewerbetreibende, Behörden & Öffentliche Institutionen und nicht an Privatpersonen.
  • Lieferzeit
    Über 90 % der Bestellungen versenden wir innerhalb von 1-3 Werktagen (Versandzeiten: Montag-Freitag). Die Auslieferung erfolgt durch Paketdienste oder Spedition.

    Die Laufzeit durch Paketdienste oder Spedition beträgt:
    - 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands
    - 2-8 Werktage außerhalb Deutschlands (Lieferungen ins Ausland)

    Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf den Zeitpunkt ab dem Geldeingang bzw. der vereinbarten Zahlung. Die genaue Lieferzeit ist bei jedem Artikel angegeben.

    Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt und dass aufgrund von z.B. Weihnachten, Streiks, schlechte Wetterverhältnisse, Fahrzeugpannen sich die Laufzeit durch den Paketdienst oder Spediteur erhöhen kann, auf die wir leider keinen Einfluss haben.

    Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit, den Sie bestellt haben.

    Expressversand ist aus logistischen Gründen nicht möglich.
  • Mengenrabatt
    Mengenrabatte bei Mehrabnahmen:
    - ab 3 VPE - 3 %
    - ab 5 VPE - 5 %
    - ab 10 VPE - 10 %
    (VPE = Verpackungseinheiten)

    Beim Ändern der Stückzahl (ab 3), wird der Einzelpreis automatisch um obige Rabattsätze reduziert. Dies kann bei Auswahl der Menge oder im Warenkorb (Menge ändern + Neuberechnen) vorgenommen werden.
  • - per Vorkasse per Banküberweisung abzgl. 2 % Skonto auf den Bruttowarenwert der Bestellung
    - per PayPal: bezahlen über Ihr PayPal-Konto
    - per SOFORT Überweisung: bezahlen über Ihr Online-Banking-Konto (PIN/TAN)
    - Barzahlung bei Abholung: bezahlen bei Warenübergabe
    - per Rechnung (ab 4. Bestellung): zahlbar innerhalb von 8 Tagen - ohne Abzug, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart. Wir behalten uns vor nach negativer Bonitätsprüfung die Zahlungsart per Rechnung auf Vorkasse abzuändern.
    - per Rechnung bei Behörden und öffentliche Institutionen (nach vorheriger Absprache): zahlbar innerhalb von 8 Tagen - ohne Abzug, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.
    - per Vorkasse per Banküberweisung abzgl. 2 % Skonto auf den Bruttowarenwert der Bestellung (SEPA-Überweisung)
    - per PayPal: bezahlen über Ihr PayPal-Konto
    - per SOFORT Überweisung: bezahlen über Ihr Online-Banking-Konto (PIN/TAN)
    - Barzahlung bei Abholung: bezahlen bei Warenübergabe
    - per Rechnung (ab 4. Bestellung): zahlbar innerhalb von 8 Tagen - ohne Abzug, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart. Wir behalten uns vor nach negativer Bonitätsprüfung die Zahlungsart per Rechnung auf Vorkasse abzuändern.
    - per Rechnung bei Behörden und öffentlichen Institutionen (nach vorheriger Absprache): zahlbar innerhalb von 8 Tagen - ohne Abzug, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.
  • Versandkosten
    Die Lieferung erfolgt im Inland (Deutschland) und in die nachstehenden Länder: Belgien, Bosnien&Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Zypern.

    Nationaler Paketversand (Lieferungen innerhalb Deutschlands)
    - ab 100,00 EUR Bestellwert frei Haus
    - darunter Versandkosten von nur 6,30 EUR pauschal pro Bestellung
    - bei der Lieferung auf deutsche Inseln wird ein Inselzuschlag von 18,00 € auf die Versandkosten erhoben

    Internationaler Paketversand (Lieferungen außerhalb Deutschlands)
    Auslandsversandkosten - siehe Versandkostentabelle..........................Klick!

    Die Versandkosten ins Ausland (Lieferungen außerhalb Deutschlands) verstehen sich pro Artikel / Verpackungseinheit / Karton. Im Warenkorb und auf der Bestellübersicht werden die Versandkosten nur für einen Artikel / Verpackungseinheit / Karton angegeben. Bestellen Sie mehrere Artikel, so versuchen wir diese zusammen in einem Karton zu verpacken, soweit dies verpackungstechnisch und gewichtsmäßig (max. bis 25 kg) machbar ist.

    Sollte dies nicht möglich sein, so können sich die Versandkosten erhöhen z.B. bei 2 Artikeln / Verpackungseinheiten / Kartons fallen 2 x Versandkosten für das jeweilige Land pro Artikel/Verpackungseinheit/Karton lt. Versandkostentabelle an.

    Sie erhalten dann umgehend eine Auftragsbestätigung per E-Mail und haben das Recht bei Versandkostenerhöhung vom Vertrag zurückzutreten.

    Genau können wir die Versandkosten ins Ausland (Versand außerhalb Deutschlands) erst nach Mitteilung der gewünschten Artikel + Mengen nennen. Fragen Sie deshalb evtl. vorher per E-Mail an.

    Lieferungen außerhalb Deutschlands mehrwertsteuerfrei:
    - in EU-Mitgliedsstaaten (innergemeinschaftliche Lieferungen) bei Vorlage gültiger UST-ID-Nummer
    - in EFTA-Länder (z.B. Schweiz, Liechtenstein, Norwegen)
    - bei weltweitem Versand

    Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Ware und die Abholmöglichkeiten. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.
  • Entsorgungskosten
    Entsorgungskosten
    Die genannten Preise enthalten keinerlei Entsorgungskosten. Wir gehen davon aus, dass Sie einem dualen System angeschlossen sind und die Lizensierung eigenverantwortlich erfüllen.

    Neues Verpackungsgesetz (VerpackG) ab 01.01.2019
    Ab 01.01.2019 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Jeder Hersteller und Händler, der verpackte Waren an den PRIVATEN Endverbraucher vertreibt, muss sich mittels eines "Lizenzentgeltes" an einem dualen System beteiligen. Das duale System sorgt im Umkehrschluss für die Rücknahme des Verpackungsmülls, dessen Sortierung und letztendlich für das Recycling. Zusätzlich schreibt das Gesetz die Registrierung in der Registerdatenbank LUCID https://www.verpackungsregister.org/verpackungsregister-lucid/registrierung/auf-einen-blick/ der Zentralen Stelle unter Angabe der zu beteiligenden Mengen und des dualen Systems Ihrer Wahl vor.

    Keine Rolle spielt dabei der Vertriebsweg, der Ihrem Gewerbe zugrunde liegt: Ob Sie Ihre Waren online im eigenen Webshop, über Plattformen wie Amazon oder eBay vertreiben oder offline in der Produktion tätig sind - das VerpackG verpflichtet Sie ausdrücklich und ausnahmslos zur Lizenzierung Ihrer Verpackungen.
Startseite » Verpackungsverordnung 

Verpackungsverordnung




Informationen zur Verpackungsverordnung (Duale Entsorgung) gültig bis 31.12.2018



Wir bitten Sie um Verständnis, dass diese Informationen keine Rechtsberatung darstellen, sondern nur einen Überblick über Verpackungsverordnung geben sollen.


Ab dem 01.01.2009 müssen alle Verpackungen, die beim privaten Endverbraucher anfallen, lizenziert werden, d.h. es muss für jeden Verpackungsbestandteil eine entsprechende Entsorgungsgebühr an eines der Dualen Systeme entrichtet werden.

Die Regelung betrifft alle sogenannten "Erst-Inverkehrbringer", d.h. alle gewerblich tätigen Personen und Unternehmen, die Waren verpacken und an private Endverbraucher versenden.

Die Definition des "privaten Endverbrauchers" wurde vom Gesetzgeber erweitert und umfasst jetzt neben Privathaushalten auch Freiberufler, Gaststätten, Verwaltungen, karitative Einrichtungen etc. sowie vergleichbare Anfallstellen zu denen u.a. auch Handwerksbetriebe gehören können.

Zuwiderhandlungen werden bestraft. Wer den Vorgaben der Verpackungsverordnung zuwiderhandelt, verhält sich wettbewerbswidrig. Nicht lizenzierte Verpackungen (egal ob neu oder gebraucht) in Umlauf zu bringen, ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit hohen Geldbußen bestraft werden. Außerdem droht die Gefahr von Abmahnungen und Schadenersatzklagen mit schwerwiegenden finanziellen Folgen.

Die bislang gültige Kennzeichnungspflicht von lizenzierten Verpackungen entfällt, d.h. lizenierte Verpackungen sind nicht mehr am entsprechenden Aufdruck zu erkennen.

Wichtig: Es gibt keine Mindestmenge, ab der die neue Verordnung greift. Ab der ersten Verpackung muss lizenziert werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ's) zur Verpackungsverordnung:

Ab 1.1.2009 müssen für Verpackungen, die beim privaten Endverbraucher (Endkunden) anfallen, Gebühren bezahlt werden - egal wie gering die Menge an Verpackung auch ist.

2. Wer muss Verpackungen lizenzieren?
Alle gewerblich tätigen Personen und Firmen, die Waren verpacken und auf den Weg bringen (= "Erst-Inverkehrbringer").

3. Welche Konsequenzen haben Verstöße gegen die Verordnung?
Ab 1.1.2009 werden Verstöße kontrolliert und bestraft (Ordnungswidrigkeit!). Das heißt: Wer lizenzieren muss, das aber nicht tut, läuft Gefahr, bestraft zu werden.

4. Wie erkennt man, ob eine Verpackung bereits lizenziert ist?
Die Kennzeichnung lizenzierter Verpackungen entfällt, d. h. lizenzierte Verpackungen tragen keinen Aufdruck.

5. Wer ist Endverbraucher wer Erstinverkehrbringer?
Endverbraucher in Sinne dieser Verordnung ist derjenige, der die Waren in der an ihn gelieferten Form nicht mehr weiter veräußert.

Private Endverbraucher im Sinne dieser Verordnung sind Haushaltungen und vergleichbare Anfallstellen von Verpackungen, insbesondere Gaststätten, Hotels, Kantinen, Verwaltungen, Kasernen, Krankenhäuser, Bildungseinrichtungen, karikative Einrichtungen, Freiberufler und typische Anfallstellen des Kulturbereichs wie Kinos, Opern und Museen, sowie des Freizeitbereichs wie Ferienanlagen, Freizeitparks, Sportstadien und Raststätten.

Bei Verkaufsverpackungen ist der Erstinverkehrbringer in der Regel der Abfüller - also derjenige der das Würstchen in die Dose, die Milch in die Flasche füllt.

Im Sonderfall Serviceverpackungen ist der Erstinverkehrbringer derjenige, der - z.B die Tragetasche - an den Endverbraucher abgibt. In der Regel geschieht dies (mit Ware befüllt) an der Ladentheke. Aber auch eine leer abgegebene Tragetasche - z.B. auf einem Messestand - ist qua Funktion eine Serviceverpackung und somit durch den Erstinverkehrbringer - hier also der Messeaussteller - zu lizenzieren.

6. Was sind Verkaufsverpackungen?
Verkaufsverpackungen sind Verpackungen, die als eine Verkaufseinheit angeboten werden und beim Endverbraucher anfallen. Verkaufsverpackungen im Sinne der Verpackungsverordnung sind auch Verpackungen des Handels, der Gastronomie oder anderer Dienstleister, die die Übergabe von Waren an den Endverbraucher ermöglichen oder unterstützen (Serviceverpackungen).

Verpackungen für Sendungen ins Ausland müssen nicht lizenziert werden.

7. Was sind Serviceverpackungen?
Serviceverpackungen sind Verkaufsverpackungen des Handels, der Gastronomie und anderer Dienstleister, welche die Übergabe von Waren an den Endverbraucher ermöglichen oder unterstützen. Vereinfacht gesagt handelt es sich um eine Serviceverpackung, wenn ein Verkäufer die Ware erst unmittelbar vor der Übergabe an den Verbraucher verpackt.
Beispiele: Papiertüten, Faltenbeutel, Tragetaschen, Einschlagpapiere, Menüboxen, Getränkebecher für den Ausschank

8. Besteht ein Lizenzierungspflicht bei Serviceverpackungen?
Bei Serviceverpackungen trifft die Beteiligungspflicht an dualen Systemen ab dem 01. Januar 2009 die Erstinverkehrbringer. Dies sind diejenigen, die die Verpackung erstmals als Einheit von Verpackung und Ware in den Verkehr bringen, also Letztvertreiber wie rechtlich selbständige Metzgereien, Haushaltswarengeschäfte, Franchisenehmer, Bäckereien oder Imbissbetriebe.

Diese Erstinverkehrbringer können jedoch, sofern die Verpackung typischerweise beim privaten Endverbraucher anfällt, von den Herstellern oder Vertreibern oder Vorvertreibern dieser Serviceverpackungen verlangen, dass sich letztere hinsichtlich der von Ihnen gelieferten Serviceverpackungen an einem oder mehreren dualen Systemen beteiligen.

Somit soll verhindert werden, dass die große Anzahl kleiner und mittelständischer Betriebe selbst Lizenzvereinbarungen mit dualen Systemen treffen muss.

Die Übertragung der Pflicht zur Beteiligung an einem dualen System kann vom Erstinverkehrbringer von Serviceverpackungen nur einmal "nach oben" weitergegeben werden. Jedoch kann der durch Übertragung Verpflichtete sich eines beauftragten Dritten zur Erfüllung seiner Pflichten bedienen.


Als gewerblicher Kunde haben Sie folgende Möglichkeiten:

a) Sie lizenzieren selbst (Wir nehmen keine Lizenzierung vor, Sie haben selbst einen Vertrag mit einem Dualen System geschlossen)

Wenn Sie keine Lizenzierung der Serviceverpackungen wünschen, werden für Ihre Bestellung keine Entsorgungskosten berechnet.

In diesem Fall sind Sie für die Lizenzierung Ihrer Verpackungen selber verantwortlich und sind dann verpflichtet sich um die Teilnahme an einem Dualen System zu kümmern.

Zusätzlich zu der Pflicht der Lizenzierung, besteht bei bestimmten materialabhängigen Mengenschwellen (80 Tonnen bei Glas oder 50 Tonnen bei Papier, Pappe, Kartonagen oder 30 Tonnen bei den übrigen Materialien) die Pflicht zur Abgabe einer Vollständigkeitserklärung bis zum 30.04. des Folgejahres. Die Vollständigkeit kann NUR digital, in Verbindung mit einem Testat eines Sachverständigen und einer digitalen Signatur des Sachverständigen nach deutscher Norm erfolgen!

Diese Wahlmöglichkeit besteht jedoch nur für den Erstinverkehrbringer, nicht für Endverbraucher. An Endverbraucher kann eine Belieferung nur mit zusätzlicher Lizenzierung der Verpackungen erfolgen..

b) Wir lizenzieren für Sie (Delegation der Lizenzierung an uns)

Gerne bieten wir Ihnen auch den Service der Lizenzierung der Serviceverpackungen beim Einkauf im Online Shop. Hierbei beauftragen Sie uns die Serviceverpackungen bei einem dualen System zu lizenzieren.

Hierbei werden die Entsorgungskosten auf der Rechnung einzeln für das jeweilige Produkt ausgewiesen. Auf Grund der Systembeteilung an einem Dualem System ist die Kennzeichnung nicht mehr notwendig.

Grundsätzlich ist es zukünftig nicht mehr erforderlich die lizenzierten Verpackungen mit einem Lizenzzeichen des beauftragten Dualen Systems zu versehen!



Sollten Sie noch Fragen zur Verpackungsverordnung haben setzen Sie sich bitte mit uns schriftlich in Verbindung unter e-Mail: info@pack-and-more.de.


Anbieter und Kontaktdaten der "Dualen Systeme":

Duales System Deutschland GmbH (www.gruener-punkt.de)
Landbell AG (www.landbell.de)
Noventiz GmbH (www.noventiz.de)
BellandVision GmbH (www.bellandvision.de)
Eko-Punkt GmbH (www.eko-punkt.de)
Zentek GmbH & Co. KG (www.zentek.de)
Interseroh Dienstleistungs GmbH (www.interseroh.de)


Kontakt:

Pack-and-more.de
Wolfgang Schönmann

Zehnmorgenstraße 2
D-97737 Gemünden am Main

Telefon: +49 (0) 9351 / 60 97 65
Fax: +49 (0) 9351 / 60 05 41
E-Mail: info@pack-and-more.de

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr
Freitag 8.00 – 15.00 Uhr
Dieser Webshop richtet sich ausschließlich an Unternehmer.

Unternehmer ist gem. § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Alle Shopangebote richten sich ausschließlich an Handel, Industrie, Gewerbetreibende, Behörden & Öffentliche Institutionen und nicht an Privatpersonen.
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung